Fandom

Szlachta

Abakanowicz, Fürst h. Abdank

2.549Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Abakanowicz, Fürst h. Abdank

zurück

Abdank-klein.png
Klassifizierung Beschreibung Anmerkung
Familienname: Fürst (kniaź) Abakanowicz zürück zum Adelslexikon
Beinamen: Jurewicz
Wappen: Wappen Abdank
Vornamen: Abul Abbas Fursowicz kniaż Krzeczowski, Abaki
Stammfolge vorhanden: Abakanowicz Abdank
Nachweis als Einzelperson: nein
Linie des Geschlechtes: Linie des Geschlechtes Krzeczowski, Fürst h. Abdank vel Krzyczewski, Fürst h. Abdank
Religion: ursprünglich Islam, kurz nach 1631 römisch-katholisch
Erste Erwähnung: 1565
Erstes Auftreten: Kreis Telschi oder Telsche, Fürstentum Samogitien, LIT - Telšiai, Žemaičių aukštumoje, PL - powiat Telszewski, Księżtwo Żmudzskie Kreis Telschi, Ujezd Telszewski Koordinaten: 55 ° 59'10 "N 22 ° 15'10 "E
Lage des Fürstentums Samogitien in der Adelsrepublik (in Rot): Fürstentums Samogitien
Lage der Ujezd Telschi in der Gubernie Kaunas in Litauen (in lachsfarbig): Gubernie Kaunas-Kowno in Litauen
Kreis Telschi Telschi-heutige Lage.png
Herkunft: Tatarisch
Geburt: NN
Tod: NN
Besonderheit: Der Geschlechtsname erscheint erstmalig im Privileg für Janus aus dem Jahre 1631 als polonisierte Form der korrekten Bezeichnung Abbas-Kanowicz. Adelslegitimation Kaiserreich Russland, Gubernie Kowno, 1849 und 1860
Quelle: Metryka litewska (Matrikel von Litauen)
Quelle: Adam Boniecki: Herbarz Polski (Polnische Wappenbuch), Warschau 1899, Teil 1, Band 1, Seite 17
Quelle: Stanisław Dziadulewicz: Herbarz rodzin tatarskich w Polsce (Wappenbuch tatarischen Geschlechter in Polen), Vilnius 1929, Seite 365
Quelle: Jerzy Seweryn Hr. Dunin Borkowski: Spis nazwisk szlachty polskiej (Namensauflistung polnischen Adels), Lemberg 1887
Quelle: Stefan Starykoń-Kasprzycki, Michał Dmowski: Polska encyklopedia szlachecka (Polnische Adelsenzyklopädie), Band IV, Wykazy, Warschau 1936, Band 1, Seite 85
Quelle: Seweryn Hr. Uruski: Rodzina. Herbarz szlachty polskiej (Die Familie. Wappenbuch des polnischen Adels), Warschau 1904, Band 1, Seite 1

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki