FANDOM


Adelssituation in Luxemburg

zurück


Spenden-Button-WIKIa-szlachta.png Helfe bei unserem Forschungsprojekt mit einer steuerlich abzugsfähigen Spende


Luxemburgischer Adel, Adelstitel in Luxemburg, Adelsnamen in Luxemburg

Es gibt einen persönlichen und einen erblichen Adel: Der erbliche vererbt sich entweder auf alle Nachkommen oder geht von Mann zu Mann nach dem Recht der Erstgeburt über. Die Rangstufen sind: unbetitelter Adel, Junker (jonkheer oder Ecuyer), Ritter (ridder oder Chevalier), Baron (baron oder Baron), Vizegraf (burggraaf oder Vicomte), Graf (graaf oder Comte), Markgraf (markgraaf, markies oder Marquis).

Geschichtliche Entwicklung

Die Situation des Adels in Luxemburg ähnelt der in Belgien. Es gibt jedoch neben der großherzoglichen Familie keine Fürsten- oder Herzogsgeschlechter. Im Unterschied zu den Niederlanden werden auch heute noch immer vom Großherzog Erhebungen in den Adelsstand vorgenommen. Titel wie Graf (Comte) werden vor allem ausländischen Fürstlichkeiten vorbehalten.

Aktueller Stand

Problemlos.

Weiterführende Links


Quelle: Abgeleitet aus der allgemeinen Wikipedia.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki