FANDOM


Adelsentsetzung

zurück

QR-Code-Adelsentsetzung

Zitieren-dieses-Artikels Empfohlene Zitierweise „Adelsentsetzung“, Begriffsklärung, in: WIKIa Szlachta [Onlinefassung]; URL:http://www.de.szlachta.wikia.com/, Zugang .. . .. . 20.. .


Spenden-Button-WIKIa-szlachta.png Helfe bei unserem Forschungsprojekt mit einer steuerlich abzugsfähigen Spende


Der Adelsverlust, in Östrerreich Adelsentsetzung genannt, trat in Folge strafgerichtlicher Verurteilung wegen bestimmter Kapitalverbrechen der Adelsrepublik, im Heiligen Römischen Reich, Kaiserreich Österreich und Kaiserreich Russland (mit dem III. Königreich Polen) sowie Königreich Preußen ein. Diese Art des Adelsverlustes, erstreckte sich nicht auf den Ehegatten und die bereits geborenen Kinder. In Österreich galt diese Bestimmung bis 1918/19.


Adelsentsetzungen im Großfürstentum Litauen und im II. Königreich Polen (Res Publica)

Adelsentsetzungen Res Publica 1385 - 1569 - 1795 - alphabetisch (fortlaufende Ergänzungen)

Adelsentsetzungen Res Publica 1385 - 1569 - 1795 - chronologisch (fortlaufende Ergänzungen)


Adelsentsetzungen im Heiligen Römischen Reich (HRR) und den Österreichischen Erblanden

Adelsentsetzungen im Heiligen Römischen Reich (HRR) und den Österreichischen Erblanden ohne Zeitzuordnung


Adelsentsetzungen im Kaiserthum Österreich und der Österreich-Ungarischen Monarchie 1804//06 - 1918

Adelsentsetzungen im Kaiserthum Österreich und der Österreichisch-Ungarischen Monarchie 1804//06 - 1918 - Einführung


Adelsentsetzungen im Kaiserthum Österreich und der Österreichisch-Ungarischen Monarchie 1804//06 - 1918 - alphabetisch


Adelsentsetzungen im Kaiserthum Österreich und der Österreichisch-Ungarischen Monarchie 1804//06 - 1918 - chronologisch


Adelsentsetzungen Österreichsannexion (fortlaufende Ergänzungen)


Adelsentsetzungen in den preußischen Gebieten

Adelsentsetzungen in Preußen 1794-1870 - alphabetisch

Adelsentsetzungen in Preußen 1794-1870 - chronologisch

Adelsentsetzungen in Preußen mit Szlachta-Herkunft (in Erarbeitung)


Adelsentsetzungen in den russischen Gebieten und III. Königreich Polen.

Adelsentsetzungen Russlandsannexion (TO DO)


Verlust des Adelstandes in Folge unauthorisierter Namensänderung

Verlust des Adelstandes in Folge adelsrechtlich unauthorisierten Namensänderung in Gebieten Res Publica

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki