FANDOM


Matrikel der Oelschen Ritterschaft

zurück

QR-Code-Matrikel Oesel

Zitieren-dieses-Artikels Empfohlene Zitierweise

„Matrikel der Oelschen Ritterschaft“, in: WIKIa Szlachta [Onlinefassung]; URL: http://www.de.szlachta.wikia.com/, Zugang .. . .. . 20. .


Spenden-Button-WIKIa-szlachta Helfe bei unserem Forschungsprojekt mit einer steuerlich abzugsfähigen Spende


Im Jahre 1741 wurde die Matrikel (Geschlechtsregister) der Oeselschen Ritterschaft eingeführt. In der folgenden Übersicht sind alle Geschlechter, Teile von Geschlechtern oder auch Einzelpersonen, die mit ihren Nachkommen in die Oeselsche Ritterschaft immatrikuliert worden sind, aufgeführt. Aufgelistet sind auch die Geschlechter, die bereits vor der Einführung der Matrikel (1741) zur Ritterschaft gezählt wurden, zu diesem Zeitpunkt aber bereits ausgestorben oder abgewandert waren. Die Aufstellung enthält, sofern bekannt, das Datum der Nobilitierung, das Datum der Immatrikulation und den Status der Geschlechter, deren Genealogien ständig aktualisiert werden. Die Personendaten der erloschenen Geschlechter, Linien oder Äste von Familien werden aus wissenschaftlichen Gründen ebenfalls weitergeführt, bei neuen Erkenntnissen ergänzt oder korrigiert und stehen Interessenten zur Verfügung.

24 blühende und 90 ausgestorbene Geschlechter der Matrikel:

Name Nobilitierung/erste urkundl Erwähnung Immatrikulationsjahr blühend erloschen
Aderkas, v. 1277 1741 X
Adlerberg, v., August schwed. Adel 4.8.1684 ca 1820 X
Agthe, v., Johann Andreas russ. Adelsdiplom 16.12. 1803 1803 X
Alexander Akadewitsch Fürst
Italijski, Graf Ssuworow-Rymnikski
alter russ. Adel 1849 als Ehrenmitglied mit
seiner Deszendenz aufgenommen
X
Baer Edle v. Huthorn, Alexander
Baer Edel v. Huthorn, Ernst
kais. röm. Reichsadel 20.11.1749 1884
1902
X
X
Baranoff, v., Alexander alter russ. Adel (1430) 1845 X
Bartholomaei, v., Johann Heinrich
Bartholomaei, v., Alexander u. Michael
kais. röm. Reichsadel 14.03.1789 1803
1865
X
X
Bekleschow, v., Alexander alter russ. Adel (1619) 1784 X
Bellingshausen, v. 1350 1741 X
Berg, v., a.d.H. Kandel 1371 1741 X
Berg, v., a.d.H. Carmel kais. röm. Reichsadel 14.07.1531 1741 X
Bradke, v., Friedrich Wilhelm schwed. Adel 17.11.1718 1778 X
Bruemmer, v., Hermann 1529 1912 X
Bruningk, Frhr v., Hermann kais. röm. Reichsadel 14.08.1737 1877 X
Budde, v. dänischer Adel 1741 nicht mehr geführt X
Buhrmeister, v., schwed. Adelsrenouvations-Diplom 8.11.1650 1741 X
Buxhoeveden, v., 1180 1741 X
Cube, v., Friedrich Gustav und Johann Ludwig kais. röm. Reichsadel 24.11.1791 1821 X
Curland gen. Gahlen 1146 1741 nicht mehr geführt X
Dannenstern, v., Daniel schwed. Nobilitierung 20.06.1699 1784 X
Dellingshausen, Baron v., Thomas kais. röm. Freiherren 08.09.1785 1797 X
Derfelden, v., Jakob wahrscheinlich schwed. Ursprungs um 1800 X
Ditmar, v., Alexander
Ditmar, v., Georg
wahrscheinlich schwed. Ursprungs, russ.
Anerkennung der Adelsrechte 1843
1806
1833
X
X
Eck, v., Christian Friedrich, Friedrich Matthias und Gustav Adolf schwed. Adel 20.12.1719, russ. Anerkennung der Adelsrechte 1824 1741 X
Ekesparre, v., siehe v. Eck.
Russ. Anerkennung der Adelsrechte 1850
1741 X
Essen, v., Magnus
Essen, v., Nicolai
schwed. Adelsrenouvations-Diplom 18.09.1643 1858
um 1880
X
X
Fleming, v. 1395 1741 X
Freymann, v., Arthur schwed. Adel 20.08.1666 1888 X
Freytagh-Loringhoven, v., Carl Johann 1198 1847 X
Gavel, v., schwed. Adel 25.08.1696 um 1830 X
Gortschakow, Fürst, Alexander russ. Fürsten a.d.H. Rjurik 862 1864 X
Graß, v., Henning Gustav schwed. Adel 19.08.1640 1797 X
Grotenhielm, v., Heinrich Johann schwed. Adel 16.09.1653 1764 X
Guczkowsky, v., Adolf poln. Adel 1885 X
Guillemot de Villebois, Arthur franz. Adel 1878 X
Güldenstubbe, v.,
Güldenstubbe, v., Amadeus Nicolaus Ernst
schwed. Adel 21.04.1708 1741
1866
X

X

Hahn, v., Ernst und Carl russ. erbl. Adelsstand 1790 1849 X
Harrien, v., 1448 1741 nicht mehr geführt X
Harten, v., Moritz
Harten, v., Hermann
Harten, v., Boris
russ. erbl. Adelsstand 1840 1866
1909
1961
X
Heller, v., Gustav kais. röm. Reichsadel 14.05.1756 1797 X
Helmersen, v., Reinhold Johann schwed. Adel 01.08.1643 1846 X
Hove, v., 1300 1741 X
Hoyningen gen. Huene, v., Eduard 1500 1808 X
Knorring, v., schw. Adel 1672 1741 X
Korff, v., Baron, Frank Uradel
s. GH Estland und Kurland
1938 X
Kraemer, v., Niclas schwed. Adel 23.03.1694 1756 X
Kräfting, v., Heinrich Anton schwed. Adel 20.08.1668 1797 X
Krook, v., Johann ? 1753 X
Kruedener, v., Gotthard
Kruedener, v., Gustav
1289 1842
1858
X
X
Kursell, v., Johann 1442 1878 X
Lagerstjerna, v., Hermann schwed. Adel 10.07.1686 1741 nicht mehr geführt X
Leps, v., 1453 1741 X
Lieven, v., Wilhelm Heinrich 1269 1864 X
Lilienfeld, v., Heinrich Otto schwed. Adel 31.08.1650 1797 X
Lingen, v., Alexander russ. erbl. Adelsstand 1845 X
Lode, v., 1229 1741 X
Löwis of Menar, William Schottland 1434 1921 X
Luce, v., Johann kais. röm. Reichsadel 08.03.1795 1797 X
Ludewig, Baron v., Johann Friedrich poln. Freiherr 16.03.1774 1780 X
Minckwitz, v., Julius und Rudolph russ. Dienstadel 1849 X
Moeller, v., Erich Johann schwed. Adel 1654 1741 X
Mühlen, v. zur, Hermann kais. röm. Reichsadel 12. 02.1792 1865 X
Nolcken, v., 1459 1741 X
Osten gen. Sacken, v. der,
Osten gen. Sacken, Graf v. der, Fabian
1386 1741
1821
X
X
Pahlen, v., Alexander
Pahlen v., Viktor
1230 1907
1908
X
X
Palm, Frhr v., Friedrich kais. röm. Reichsadel 03.02.1711 1907 X
Patkul, v., Georg Gustav 1385 1765 X
Peetz, v., 1532 1741 X
Pilar v. Pilchau, Georg Wilhelm 1522 1797 X
Poll, v., 1325 1741 X
Preis, v., schwed. Adel 05.06.1699 1741 X
Rading, v., schwed. Adel 11.10.1675 1741 X
Rechenberg, v., Oswald Ludwig 1270 (?) 1772 X
Redkenhof, v., schwed. Adel 9.3.1689 1741 nicht mehr geführt X
Rehren, v., schwed. Adel 15.05.1675 1741 X
Rennenkampff, Edler v., Georg
Rennenkampff, Edler v., Woldemar
kais. röm. Reichsadel 20.12.1728 1845
1892
X
X
Richter, v., Theodor poln. Adel 19.07.1569 1877 X
Riesenkampff gen. Rehekampff, v. Wilhelm kais. röm. Reichsadel 05.11.1780 1845 X
Römlingen, v., Jakob Wilhelm
Römlingen, v., Alexander
kais. röm. Reichsadel 07.07.1770 1806
1810
X
X
Rubusch, v., Georg Heinrich russ. Dienstadel 1764 1803 X
Rungen, v., Deszendenz des Johann Heinrich 1595 1797 X
Samson-Himmelstjerna, v., Reinhold Samson-Himmelstjerna, v., Edgar schwed. Adel 19.09.1640 1852
1890
X
X
Saß, v., 1453 1741 X
Schmidt, v., russ. Dienstadel 1837 1918 X
Schulmann, v., Carl Otto 1495 1797 X
Schuwalow, Graf, Peter russ. Adel 1865 X
Sege v. Laurenberg 1438 (?) (lt. GHOe) 1741 X
Sengbusch, v., Konrad kais. röm. Reichsadel 28.11.1796 1879 X
Stackelberg, v.,
Stackelberg, v., Otto Magnus
1306 1741
1918
X

X

Stärk, v., 1560 1741 nicht mehr geführt X
Stegeling, v., schwed. Adel 23.10.1663 1741 nicht mehr geführt X
Stjernenschantz, v., Friedrich Wilhelm schwed. Adel 25.04.1705 nach 1797 X
Strukoff, v., Ljubim russ. erbl. Adelsstand 1849 X
Szeliga-Mierzeyewski, v., Wladislaw und Gonzago alter poln. Adel 1937 X
Tideböhl, v., Arnold russ. Dienstadel 1868 X
Tiesenhausen, Baron v., Friedrich 1210 1855 X
Tois, v., 1298 1741 nicht mehr geführt X
Toll, v., 1544 1741 X
Totleben, v., Eduard russ. Dienstadel 1855 1858 X
Transehe, v., Alexander Carl Erich schwed. Adelsrenovations-Diplom 23.09.1663 1866 X
Treiden, v., 1257 nachträglich 1848
eingetragen
X
Tunzelmann, v., Johann Georg
Tunzelmann Edler v. Adlerflug, Alexander
russ. Dienstadel
Kais. röm. Reichsadel 17.1.1743
1803
1833
X
X
Uexküll, v., 1229 1741 nicht mehr geführt X
Ungern-Sternberg, Baron v., Victor Alexander 1232 1851 X
Vegesack, v., Alexander poln. Adel 28.02.1598 1867 X
Vietinghoff, v., 1230 1741 X
Wardenburg, v., Ludwig dänischer Adel 06.03.1833 1849 X
Wettberg, v., 1220 1741 X
Weymarn, v., schwed. Adel 21.12.1693 1741 X
Wolff, v., Gottlieb russ. Dienstadel, kais. röm. Reichsadel 20.09.1747 1878 X
Wrede, Frhr v., Paul 1050 ca. 1780 X
Zoege (von Manteuffel), v., 1325 1741 nicht mehr geführt X


Grundsätzlich werden nur männliche und weibliche Personen geführt, die im Mannesstamme aufgrund ehelicher Geburt einem in der Oeselschen Ritterschaft immatrikulierten Geschlecht angehören und damit auch im Sinne des Deutschen Adelsrechtsausschusses dem historischen Adel zugerechnet werden. Da sehr viele Geschlechter mit Linien, Ästen oder Zweigen auch in den anderen baltischen Ritterschaften immatrikuliert worden sind, wird die genealogische Federführung für ein Gesamtgeschlecht mit den Genealogen der Schwesterritterschaften von Fall zu Fall abgesprochen.

Zweck der Führung der Matrikel und der Aktualisierung der Genealogien, (die grundsätzlich in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Familiengenealogen durchgeführt wird) ist: Nachweis der Zugehörigkeit zur Ritterschaft, Vorbereitung der Genealogien zur Veröffentlichung im Genealogischen Handbuch des Adels (GHdA),wenn Familien dies wünschen und finanzieren (ausgestorbene Geschlechter werden, sofern sie noch nie im GHdA aufgeführt worden sind, kostenfrei veröffentlicht), Erstellen abrufbarer Übersichten und graphischer Darstellungen von verwandtschaftlichen Beziehungen und von Personen- und Familienstammblättern und Datenaustausch mit anderen Genealogen, Hilfestellung bei der Erarbeitung von Familienchroniken. Die genealogischen Daten werden über die Computergenealogie-Programme "Genprofi" (Heiko Thimm) sowie "Stammbaum" (Dr. Leue und Bernd v. Loeben) geführt und verwaltet.

Grundsätzlich sind zur Führung der Genealogien die folgenden Angaben nötig:

  1. Name,
  2. alle Vornamen (Rufname hervorgehoben),
  3. Geburtsort und -datum*),
  4. Konfession (wenn nicht evangelisch),
  5. Beruf,
  6. akademische Titel,
  7. Dienstgrad,
  8. Ort und Datum der Eheschließung (sowohl standesamtlich als auch kirchlich) *), gegebenenfalls Ort und Datum der Scheidung *),
  9. gegebenenfalls Sterbeort und -datum *).
  • ) bei Ortsangaben ggf. Landkreis und im Ausland immer das Land mit angeben.

Bei in die Ritterschaft eingeheirateten Ehefrauen zusätzlich:

  1. Vorname,
  2. Beruf,
  3. akad. Titel,
  4. Dienstgrad des Vaters,
  5. Vorname und Geburtsname der Mutter.

Bei aus der Ritterschaft ausgeheirateten Töchtern sind die folgenden Daten der Ehemänner anzugeben:

  1. Name,
  2. alle Vornamen (Rufname hervorgehoben),
  3. Geburtsort und -datum *),
  4. Konfession (wenn nicht evangelisch),
  5. Beruf,
  6. akademische Titel,
  7. Dienstgrad,
  8. Ort und Datum der Eheschließung (sowohl standesamtlich als auch kirchlich)*), gegebenenfalls Ort und Datum der Scheidung *),
  9. gegebenenfalls Sterbeort und -datum *).
  • ) bei Ortsangaben ggf. Landkreis und im Ausland immer das Land mit angeben.

Der Genealoge betont ausdrücklich, dass diese Art der Aufzeichnung das heute geltende Namensrecht nicht berührt, vielmehr lediglich die Zugehörigkeit zum historischen Adel nach adelsrechtlichen Gesichtspunkten in genealogischer Form feststellt. Um jeweils ein vollständiges genealogisches Bild einer Familie, eines Geschlechts erstellen zu können, ist die Übermittlung aller Personaldaten und Personenstandsänderungen an den Ritterschaftsgenealogen zwingend erforderlich. Deshalb ergeht hier an alle Betroffenen die wiederholt geäußerte und herzliche Bitte: Schicken Sie dem Genealogen Ihrer Ritterschaft stets ein Exemplar Ihrer gedruckten Familienanzeigen oder Kopien von Personenstandsdokumenten und teilen Sie ihm alle familiären Ereignisse mit. Darüber hinaus sind für das Archiv des Ritterschaftsgenealogen Mitteilungsblätter der Familienverbände, im Druck erschienene Familiengeschichten sowie Stamm- und Ahnentafeln unentbehrlich.

Veröffentlichungen im GHdA

Die Familien sind zu aktiver Mitarbeit bei der Erstellung der Manuskripte ihrer Genealogien aufgerufen. Helfen Sie Ihrem Genealogen bei seiner ehrenamtlichen Arbeit.

Nehmen Sie Verbindung auf mit Ihrem Genealogen!

Ihre personenbezogenen Daten unterliegen dem Datenschutz! Sie werden von mir den Datenschutzbestimmungen entsprechend vertraulich behandelt und zu keinen anderen als genealogischen Zwecken verwendet!

Der Genealoge der Oeselschen Ritterschaft

Konrad-Udo Baron v. Vietinghoff-Scheel e-mail: Genealoge-Oesel "at" baltische-ritterschaften.de Hauptaufgaben des Genealogen sind die Führung der Geschlechtsregister der blühenden Familien der Ritterschaft, die Unterstützung der Familien bei der Erstellung ihrer Genealogien für eine Veröffentlichung im GHdA sowie die Erforschung und Aufbereitung von Genealogien erloschener Geschlechter.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki