Wikia

Szlachta

Hauptseite

2.538Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0

Adelstand der Res Publica Nobilitatis

Willkommen im Szlachta Wiki - wir machen die Vergangenheit lebendig!

Szlachta der Adelsrepublik, mit offiziellen Reichsbezeichnung "Serenissima Res Publica Coronae Regni Poloniae Magnique Ducatus Lithuaniae" (1385 - 1569 - 1791/1795), ist Adelstand, welcher grenzübergreiffend die Geschicke Ostmitteleuropas über Jahrhunderte bestimmt hat und ohne sich dessen bewußt zu sein bis heute bestimmt. Gesamtbestand des Adels der Republik ist heute nicht mehr zu ermitteln. So sind im II. Weltkrieg neben dem Adelsarchiv während des Warschauer Aufstandes 1944 über 90% des Bestandes des Hauptarchivs Alter Akten (Archiwum Główne Akt Dawnych) verbrannt.

Nach neuesten DNA-Analysen müssen offensichtlich althergebrachte Geschichtsbilder revidiert werden. Viel dazu haben die Völkerwanderungen des XX. Jahrhundert beigetragen. Demnach sind heute 45 % der Deutschen (ohne heutige Einwanderer), keltischer und nur 25 % germanischer Herkunft (väterlicherseits sogar nur 6 % eines germanischen Ursprungs). 30 % der Deutschen stammen von Osteuropäern (20 % Slawen und 10 % Andere) ab. Die Bevölkerungen in Polen (60 % Germanen und 32 % Slawen) und der Tschechischen Republik (50 % Germanen und 42 % Slawen) weisen einen deutlich höheren Anteil germanischer Wurzeln als die Deutschen selbst. Offensichtlich sind viele ostgermanische Stämme doch nicht ausgewandert und schon gar nicht ausgestorben, sondern mit der Zeit nur polonisiert worden. Lediglich die ostgermanischen Sprachen sind mit der Zeit ausgestorben. Interessante Erkenntnis liefert die iGENEA DNA-Genealogie: Danach hat 10 % Deutscher jüdische Vorfahren.


Am 20. XI. 2012 gedachten wir des 100. Geburtstages Seiner K. K. M. Herrn Otto von Habsburg Genealogie.

Im Jahre 2013 jährt sich der 400. Jahrestag der Tronbesteigung durch die Dynastie Romanov, Beispiel regionaler Feierlichkeiten im Osten der Ukraine.

Am 25. V. 2013 wurde in Serbien feierlich der Leichnahm Seiner K. H. König Peter II von Belgrad nach Oplenac überführt und bestattet. 

Spenden-Button-WIKIa-szlachta.png

Im WIKI "Szlachta" werden vorgestellt:

Der Adel heute04:31

Der Adel heute

0. Einleitung

1. Roadmap des Vorhabens

2. Adelslexikon - Informationen zu einzelnen Familien

3. Wappenlexikon - Wappengenossenschaften

4. Stammreihen und unkatalogisierte Adelsgeschlechter

5. Stammreihen Bevölkerung

6. Nachweise der Adels- und Szlachtafamilien in und um die Adelsrepublik

7. Hilfen zu genealogischen Forschungen mit Nachweis-Datenbanken

8. Geographische Hilfen

siehe Clip zur territorialen Entwicklung der Adelsrepublik in der Zeit der Realunion 1635 - 2009
Territoriale Entwicklung der Adelsrepublik in der Realunion 1635 - 2009

9. Artikel Adelsrecht, Geschichte Osteuropas und aus dem Bereich der angewandten Sozialgeschichte

10. Indices mit Verweisen zu Inhalten anderer Datenbanken und Publikationen

11. Wörterbücher zu unterschiedlichen Fragestellungen

12. Bibliographie onlinegestellter Titel, die kostenlos genutzt und heruntergeladen werden können

13. Bibliographie lieferbarer Titel zur angewandten Sozialgeschichte

14. Lebenseinsichten

Der Szlachta WIKI in deutscher Sprache soll dazu dienen, eigene Wurzeln ergründen zu können, helfen durch das kommunistische Gewaltsystem verschüttete Traditionen zu stärken und das Standesbewußtsein zu fördern. Der WIKI wird durch die RvS Stiftung gefördert. Jeder ist aufgerufen, seinen Teil einzubringen, um nach strengen wissenschaftlichen Maßstäben ein Werk zu schaffen, das bisher nicht erbracht werden konnte - die umfangreichste Datenbank des Adels Ostmitteleuropas. Die Struktur eines WIKI ist dazu wie geschaffen, eine offene Kommunikation zu ermöglichen, vorhandenes Wissen zu sammeln, zu erweitern und es allen Interessierten zur Verfügung zu stellen. Es wird empfehlen, sich mit Informationen über die Sprachproblematik und Namensproblematik in Ostmitteleuropa vertraut zu machen.

Dr. Götz Freiherr von Boyneburg-Lengsfeld-Dornkasch im Interview:                      

QR-Code-Szlachta_Wiki

Adel verpflichtet (Götz Boyneburg)10:00

Adel verpflichtet (Götz Boyneburg)


Was ist dieses Zeichen auf jeder Seite? Es ist der QR-Code.

  • Er beinhaltet die URL der jeweiligen Seite und eröffnet vielfältige Möglichkeit:
  • z. B. ihn durch das Handy (z. B. iPhone) zu photographieren und das Foto
  • einem Bekannten zu senden, damit er sich die Seite auf seinem Handy oder
  • Computer aufrufen kann.

Es geht um diesen Bereich Europas: Kartendarstellung der sich vereinigenden Länder

Königreich Polen und Großfürstentum Litauen zur Zeit der Entstehung der Personalunion 1385 - 1434

Darstellung der sich vereinigenden Länder Litauen und Polen 1386-1434

Graphische Darstellung der Gebietsveränderungen Polen Litauens (ohne Schlesien und Teilungsgebiete Österreich und Preußen)

Andere Sprachen

Weißrussisch (Беларусь/Belarus) | Deutsch (German) | Litauisch (lietuvių) | Polnisch (po polsku) | Russisch (русский) | Ukrainisch (українська)

Blogs

Syndication

{C} Szlachta | {C}Letzten Änderungen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki