FANDOM


Wörterbuch genealogisch-heraldischer Terminologie Buchstabe HBearbeiten

Terminologie A Terminologie B Terminologie C Terminologie D
Terminologie E Terminologie F Terminologie G Terminologie H
Terminologie I Terminologie J Terminologie K Terminologie L
Terminologie M Terminologie N Terminologie O Terminologie P
Terminologie Q Terminologie R Terminologie S Terminologie T
Terminologie U Terminologie W Terminologie V Terminologie X Y
Terminologie Z Genealogie-Hilfe Geographie-Hilfe zurück Artikel


Halskleinod -> Schaustück.
Handstreich Verlobung
Handtirungh Gewerbe
Hauptmann Pächter eines an verschiedene Teilhaber "verschlitzten" Gutes, welcher dem Grundherrn gegenüber die Gesamtheit vertrat und die Verantwortung für die Leistungen übernehmen mußte; auch Rang eines Soldaten.
Hausmarke Eine Hausmarke (auch Hauszeichen, Handgemal) ist ein Symbol, welches auf Hauswänden die Sippe des Besitzers kennzeichnet. Hausmarken wurden auch auf Geräten und Werkzeugen gemalt/eingebrannt, um den Besitzer zu kennzeichnen. Ebenso wurden sie zum Unterzeichnen von Schriftstücken verwendet.
Havereidinge Hofinventar
Hecker Tagelöhner
Heimbürge Vorsteher eines Dorfes, auch Richter oder Schöffe
Heimeier/Heymeyer Gehilfe des Bürgermeister
Heimfall Erbrecht des Staates
Heiratsgeld Zins, den ein Knecht (oft auch die Dienstmagd) für die Heirat zahlen musste
Helm ritterlicher Kopfschutz aus Eisen, der auch wesentlicher Bestandteil eines -> Wappens ist. In der -> Heraldik wird der meist rot ausgeschlagene Helm in blauer Eisenfarbe dargestellt. Man unterscheidet die frühen Topf- und Kübelhelmformen, den (meist in Verbindung mit dem -> Tartschenschild verwendeten) Stechhelm und den Visierhelm sowie den (später nur dem Adel vorbehaltenen) Bügel- oder Spangenhelm. Den Helm kann - je nach Stellung des Wappen Inhabers
Helmdecke Tuch, die den -> Helm vor Sonneneinstrahlung und allzu starker Erwärmung bewahren sollte und gleichzeitig auch als Nackenschutz diente. Bei frühen Darstellungen von Wappen erscheint die Helmdecke meist in geschlossener, mantelartiger Form, später als ornamental verspieltes Rankenwerk, das von dem -> Helm herabhängt und den -> Schild umrahmt.
Helmkleinod -> Helmzier.
Helmschau vor Turnieren durch den -> Herold veranstaltete Prüfung des Ritters auf seine Turnierfähigkeit, wobei die mit der -> Helmzier versehenen -> Helme einzeln vorgewiesen werden mußten.
Helmzier Helmschmuck (wobei in der Regel das gesamte Schildbild oder ein Teil desselben mit seinen dort angegebenen Farben erscheint), der aus Leinwand, Tuch, Pappe oder Leder hergestellt wurde und bei den seit dem 15. Jahrhundert üblichen unblutigen Kolbenturnieren vom Gegner abgestochen werden mußte. Die Helmzier, auch Helmkleinod genannt, ist Bestandteil eines -> Wappens.
Heraldik Wappenkunde, Wappenkunst und->Wappenrecht, benannt nach dem -> Herold.
Herold vom Fürsten ernannter Zeremonienmeister, der sich durch Kenntnis von Personen und -> Wappen auszeichnete, über die Annahme und Führung von Wappen wachte, die -> Wappenrolle führte und bei Turnieren die Funktion eines Schiedsrichters ausübte.
Hintersasse auch Hintersässer, Hintersiedler; vom Grundherrn abhängiger Bauer (aus: "der hinter dem Herrn sitzt“); Kleinbauer, der Besitzer einer Kate (Kathe, Kote, Kotte "Hütte"), womit ein einzelnes Bauernhaus im Gegensatz zum geschlossenen Bauerngut gemeint ist.
Historiker Geschichtsforscher mit wissenschaftlicher Grundausbildung.
Hörigkeit Abhängigkeit der bäuerlichen Bevölkerung
Hornungsgabe Zuwendung des Vaters an ein uneheliches Kind.
Hufe 1. bäuerliche Siedlerstelle, besteht meist aus Hofstatt, Ackerland und Nutzungsrecht an der Allmende. 2. alte deutsche Flächeneinheit (Feldmaß) für Besitzanteile an der Dorfflur.
Hufenregister vielfach nur summarisch angelegte Verzeichnisse der Bauerngüter einer Ortschaft nach der Hufenanzahl.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki